Blogging mit Django

Nun ist es wieder einmal Zeit für einen Relaunch meiner Homepage, nachdem ich bereits vor einiger Zeit beruflich unter die Django-Coder gegangen und ohnehin längst bei Wordpress an die Grenzen dessen kruden Codes gestoßen war. Auf der Suche nach einer Codebase für einen Django-basierten Blog stieß ich alsbald auf Byteflow, welches bereits sehr gut ausgereift ist und alles bietet, was ich brauche. Vielen Dank an die Byteflow-Programmierer aus der Ukraine für ihre exzellente Arbeit! Большое спасибо украинским программистам Byteflow за отличную работу!

Bei der Gelegenheit stand auch gleich ein Umstieg auf Lighty mit FastCGI an, da der Apache mir für meine Privatzwecke langsam zu schwerfällig wurde. Ebenso ist die Datenbank der Wahl nunmehr SQLite.

Was dagegen die Entwicklungsumgebung für’s Webworking angeht, bleibe ich sowohl auf der Arbeit als auch privat weiterhin Eclipse treu. Als Plugins verwende ich Pydev Extensions für Python, Amateras HTML Editor für HTML, CSS und Javascript sowie ByronStar für Linden Scripting Language. Die Anbindung an SVN übernimmt wie immer Subclipse.

Add post to: Delicious Reddit Slashdot Digg Technorati Google
(already: 2) Comment post

Comments

No comments for this post

Required. 30 chars of fewer.

Required.

captcha image Please, enter symbols, which you see on the image