Schon so oft habe ich die Tschechische Republik besucht, und jedesmal lerne ich neue zauberhafte Orte kennen. Diesmal war es das sechzig Kilometer östlich von Prag gelegene Lázně Poděbrady. Habe ich schon einmal erwähnt, daß die Tschechische Republik nach wie vor die schönste Eisenbahn ganz Europas besitzt? Hier zeigt sich das ein weiteres Mal.

Lazně Poděbrady verfügt über einen riesigen Kurpark, der sich quer durch die ganze Stadt zieht und an dessen nördlichem Ende sich der Bahnhof (tschechisch „nádraží“) befindet. Das Empfangsgebäude dieses Bahnhofs ist ein typisches und ganz besonders schönes Beispiel für jene funktionalistische Architektur, die in der ersten tschechoslowakischen Republik (1918 bis 1939) zu voller Blüte gelangte. Das Gebäude ist weitestgehend originalgetreu erhalten.

Nádraží Lázně Poděbrady

Nádraží Lázně Poděbrady

Bahnhofshalle

Bahnhofshalle

Gleisseite

Gleisseite

Freundlicherweise kam auch gleich ein typischer Zug vor das Smartphone des Eisenbahnfreundes gefahren, bestehend aus dem Dieseltriebwagen 854.034 „Karel“, einem dazu passenden Steuerwagen Baureihe ABfbrdtn795 sowie einem Beiwagen vermutlich der Baureihe 053.

Die 854 wurden vor wenigen Jahren aus den Baureihen 852 und 853 umgebaut, wobei sie neuen Lack, neue Inneneinrichtungen, neue Motoren und Motorsteuerungen sowie teilweise wie dieser hier Namen erhielten. Damit haben sie jetzt also runde fünfzig Dienstjahre auf dem Buckel. Eine Baureihe solchen Alters wäre schon vor langer Zeit vollständig auf dem Schrott gelandet in Germoney, wo uneingeschränkt der Größenwahn herrscht wie einst, vormals, in jenen berühmten zwölf Jahren.

„Starý, ale krásný“ – „Alt, aber schön“

„Starý, ale krásný“ – „Alt, aber schön“

Ein schöner Rücken usw.

Ein schöner Rücken usw.

Eines der interessanten Charakteristika der 854 ist, daß sie Führerstände an beiden Enden besitzen, von denen einer einen durch ausklappbare Gummiwülste gesicherten Übergang besitzt. Das ist auf obigem Foto leider nicht gut zu sehen, daher hier der Link zum Wikipedia-Artikel mit weiteren Photos. Das äußere Erscheinungsbild der Triebwagen wurde beim Umbau weitestgehend beibehalten, so auch die Bauart der Übergänge.

Steuerwagen Baureihe ABfbrdtn<sup>795</sup>

Steuerwagen Baureihe ABfbrdtn795

Zum Schluß noch ein Farbklecks aus dem Kurpark. „100 let republiky“ (Hundert Jahre Republik) bezieht sich auf die Staatsgründung der ersten tschechoslowakischen Republik am 28. Oktober 1918. Zu diesem Anlaß wünsche ich von ganzem Herzen: Všechno nejlepší k narozeninám! :)

100 let republiky

100 let republiky

  • Teilen

Kommentare

Derzeit gibt es keine neuen Kommentare.

Neuer Kommentar

* Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Vielen Dank!