Viewing posts by sigi

Moldauer Bergbahn – Krušnohorská železnice

Endlich war einmal Gelegenheit, der sowohl technisch besonders interessanten wie auch landschaftlich äußerst reizvollen Eisenbahnstrecke Most – Osek – Moldava (Brüx – Ossegg – Moldau) in Tschechien, auch genannt Teplitzer Semmering, Moldavská horská dráha (Moldauer Bergbahn) oder Krušnohorská železnice (Erzgebirgsbahn), einen Besuch abzustatten. Die Strecke hatte einst vor allem Bedeutung für den Transport von Kohle, das heißt wohl Briketts, aus dem nordböhmischen Revier nach Sachsen. Seit 1945 endet die Strecke leider in Moldava; auf sächsischer Seite geht es in Holzhau, wenige Kilometer von Moldava entfernt, weiter nach Freiberg und ursprünglich noch bis Nossen. Der Name Moldava/Moldau hat übrigens nichts mit dem Fluß Moldau zu tun, welcher ganz Böhmen und auch Prag durchfließt; dieser heißt auf tschechisch Vltava.

Weiterlesen

Eisenbahn-Archäologie in der Lausitz: Neupetershain – Welzow – Haidemühl

Besonders angetan haben es mir als Eisenbahnfreund verschiedene Strecken in der Nieder- und der Oberlausitz, wie zum Beispiel die Strecke Neupetershain – Welzow – Proschim-Haidemühl – Bluno – Bergen – Hoyerswerda. Eröffnet worden war diese Nebenbahn am 01.07.1907; der Abzweig Proschim-Haidemühl – Jessen – Roitz – Spremberg-West kam bis 01.04.1908 dazu. Näheres über die Geschichte ist bei Sachsenschiene und bei Bahnstrecken in Brandenburg nachzulesen.

Weiterlesen

Brikettfabriken Witznitz und Roßbach

Am 16. und 17.10.2008 führte mich der Weg nach Sachsen und Sachsen-Anhalt, zwar eigentlich auf den Spuren der Wasserkraft, doch kam ich auch an zweien der inzwischen sehr selten gewordenen alten Brikettfabriken vorbei. Zuerst an der Brikettfabrik Witznitz bei Borna in Sachsen, die ich bis jetzt nur von Bildern kannte.

Weiterlesen

Letzte Fahrt des Schienenbus T12 der Prignitzer Eisenbahn

Durch Zufall erfuhr ich einige Wochen zuvor von der bevorstehenden letzten Fahrt des T12, des vorletzten Schienenbusses der Prignitzer Eisenbahn, am 12.01.2008. Jahrelang war bereits ein Ausflug zur Prignitzer Eisenbahn geplant gewesen, liegt diese doch für mich beinahe vor der Haustür und war lange bekannt, daß dort noch einige der selten gewordenen geliebten Schienenbusse der Deutschen Bundesbahn, ehemals Baureihe 798, unterwegs waren ... doch leider war immer irgendwas anderes wichtiger gewesen, und so kam ich erst zu dieser einigermaßen traurigen Gelegenheit noch einmal in den Genuß einer Fahrt mit dem ehemals roten Brummer.

Weiterlesen